„Democracy“ - Film und Diskussion zur Europawahl

15Mai19:00„Democracy“ - Film und Diskussion zur Europawahl

Event Details

Kontakt: Uwe Rosentreter | E-Mail: u.rosentreter@t-online.de | mobil: 0176 42752435

Presseinformation vom 22.04.2024

„Democracy“ – Film und Diskussion zur Europawahl

Im Vorfeld der am 9. Juni stattfindenden Europawahl zeigen die Naturfreunde Stuttgart-Botnang, Die AnStifter, Fridays for Future Stuttgart und Europe Direct Stuttgart mit Unterstützung des Stadtteilkinos Stuttgart den preisgekrönten Dokumentarfilm „Democracy – Im Rausch der Daten“. Die Veranstaltung mit anschließender Diskussionsrunde und Gästen findet am Mittwoch, den 15. Mai 2024 um 19 Uhr im Bürgerhaus Botnang, Griegstraße 18, 70195 Stuttgart statt. Im Anschluss an den ca. eineinhalbstündigen Film beleuchten der Filmproduzent Arek Gielnik, Benjamin Sittig (Fridays for Future Stuttgart), Stefan Urbat (Betrieblicher Datenschutzbeauftragter) und eine Vertreterin von Europe Direct Stuttgart die Bedeutung der Europawahl. Der Eintritt ist frei – Spenden sind willkommen.

 

Pressestimmen zum Film:

„einer der ungewöhnlichsten Kinofilme der letzten Jahre“ (DIE WELT)

„ein spannendes Lehrstück“ (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG)

„so spannend wie ein Politthriller“ (FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG)

„aufschlussreiches zeitgenössisches Porträt der Europäischen Union“ (SPIEGEL ONLINE)

„So geht Demokratie! Toller Einblick in ein bürokratisches Labyrinth“ (TV MOVIE)

 

Die EU hat maßgeblichen Einfluss auf unseren Alltag. Gemeinsame Währung, Reisefreiheit, Regelungen zu Handel und Verbraucherschutz oder im Bereich der Digitalisierung sind nur einige Beispiele. „Democracy – Im Rausch der Daten“ öffnet uns auf spannende Weise das Innere der EU.

 

Der Dokumentarfilm begleitet die konservative EU-Kommissarin Viviane Reding und den jungen, ambitionierten Grünen-Abgeordneten Jan Philipp Albrecht (MdEP) bei ihrem Kampf um die europäische Datenschutz-Grundverordnung. Lobbyisten, Wirtschaftsjuristen und Aktivisten treten auf den Plan und versuchen Einfluss zu nehmen. Ein Ringen wie bei David gegen Goliath beginnt: Bürgerrechte versus Wirtschaftsinteressen.

 

In der Diskussion nach dem mehrfach ausgezeichneten Film von David Bernet (Laufzeit 100 Min.) gehen wir u.a. der Frage nach, warum es für uns alle wichtig ist, am 9. Juni zu wählen und geben den Interessierten die Gelegenheit zum Austausch mit unseren Gästen.

 

Die Veranstalter danken der Produktionsfirma Indi Film Stuttgart und dem Farbfilm Verleih, der uns den Film kostenlos zur Verfügung stellt sowie dem Stadtteilkino Stuttgart e.V.

Mehr

Zeit

(Mittwoch) 19:00(GMT+02:00)

Get Directions

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.